17.5.05

Endlich haben wir einen Zaun!

Okay, nachdem ich gestern sauer war, da die beiden von der Zaunfirma mal wieder nicht kamen, haben sie heute den Zaun endlich fertiggestellt. Sie kamen so gegen 11 Uhr morgens (dieses Mal aber zwei andere Mexikaner). Leider haben sie uns mit ihrem Gefaehrt eingeparkt, da gab es heute kein Sandwich und keine Cola. Hm. Zuerst haben sie den Draht an den Pfaehlen festgemacht und dann kamen die Bretter dran. Um 17 Uhr waren sie fertig (sie machten aber mindestens eine Stunde Mittagspause). Dafuer das es nur zwei waren, ging es aber sehr flink. Na mit den tollen Werkzeugen, die es heute aber auch gibt. Da muss man nicht mehr nageln oder mit der Hand saegen. Sie hatten sogar einen Kompressor an Bord und wussten anscheinend auch was sie so machten. Naja, nachdem sie weggefahren sind, habe ich unsere Videokamera rausgeholt und den Moment, in dem Bailey und Milka das erste Mal raus konnten, fuer immer auf Band verewigt. Sie wussten erst gar nicht, was sie mit ihrer Freiheit machen sollten. Ich glaube, sie muessen sich erst dran gewoehnen. Morgen mehr...

Blick von der Kreuzung

Eingang zur Tuer vorne

Einfahrt mit Eingang zur Tuer hinten

Milka und Bailey gucken sich um

Blick zu unseren Nachbarn Chip und Kim

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wenn die Beiden erst den Dreh raushaben werden sie sicher nicht mehr reinkommen wollen. Gruss Mutti und Vati!

Anonym hat gesagt…

Nun sehe ich auch wo Ihr die Koniferen eingepflanzt habt.Mutti!

Melle hat gesagt…

Ich hoffe sie sind nicht zu dicht am Zaun, obwohl man sie bestimmt spaeter auch verschieben oder trimmen koennte.