24.6.05

Ich sehe gelb...

Nun, ich lass mir mit der Huette echt viel Zeit, aber ich bin zu 90% schon fertig. Es sieht schon sehr gut aus, ich bin zufrieden. Mein erstes Mal streichen, aber viel Spass macht es nun wirklich nicht. Am Donnerstag war Candan nicht da, so habe ich der Klasse den Film "About Schmidt" gezeigt. Er ist mit Jack Nicholson und beschreibt ein Rentnerdasein. Als ich ihn das erste Mal mit Paul hier zuhause gesehen habe, fand ich den Film nicht so toll, aber meine Meinung hat sich nach Donnerstag geaendert. Ich hoffe, dass ich so nicht enden werde. Der Tochter und ihren Freund (spaeter Mann) wollte ich am liebsten eine scheuern. Lustig ist aber, dass die beiden in Denver wohnen und sie die Stadt zeigen. Hehe. Antje hat jetzt auch ihren eigenen Blog, da muesst ihr alle mal reingucken! So, mehr gibt's nicht. Beim naechsten Mal hoffentlich mehr...

Milka und Bailey mit ihrem neuen Ball

P.S.: Ich habe heute mal wieder nach vier Monaten der Tieraerztin vom Tierheim in Denver ein paar Zeilen geschrieben und Fotos geschickt. Es war echt toll vom Tierheim alle Kosten zu uebernehmen, das machen die aber immer mit Tieren, die innerhalb zwei Wochen krank werden. Milka war mehrere Tage in deren Klinik, als es ihr ganz schlimm ging. Die Tieraerztin hatte uns ja beim letzten Besuch gesagt, dass Milka binnen zwei Wochen an ihrer Hundestaupe sterben wird. Die Krankheit hatte angefangen ihr Nervensystem zu schaedigen, daher auch Milka's rhythmische Muskelzuckungen in ihrem linken Hinterlauf ("Staupetick"). Irgendwie hat Milka die nervoese Form der Staupe doch ueberlebt und ich kann es oft immernoch nicht fassen. Nachdem wir die Prognose bekommen hatten, habe ich sie ja wie verrueckt verwoehnt, vielleicht waren es ja all die tollen Leckereien von dem guten Zooladen. Schliesslich war sie doch als Stromer in einer Hundebande auf einer Indianerreservation in New Mexico aufgewachsen. Als wir sie bekamen, war sie abgemagert und ihr Fell war alles andere als glaenzend. Beim letzten Mal konnte die Tieraerztin schon nicht glauben, wie gut Milka aussah.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Haben die Studenten über den Film anschließend noch diskutiert? Warum hast Du Deine Meinung noch geändert? Mutti!

Melle hat gesagt…

Nee,diskutiert haben sie hinterher nicht. Sie muessen aber einen Aufsatz ueber den Film und einen anderen schreiben, den wir am Anfang gesehen haben (Kalender Girls).