13.7.06

Goose Creek

Gestern waren wir endlich mal wieder wandern. Die letzte Woche hatte es an Paul's freien Tagen ja nur geregnet, aber wir brauchten den Niederschlag ganz dolle. Meine Regentonne ist zum ersten Mal in diesem Jahr total voll. Wir hatten einen neuen Wanderweg aus unserem Buch mit den besten Wanderwegen mit Hunden in Colorado (best hikes with dogs Colorado) ausprobiert. Er war ganz schoen weit weg, aber es hat sich gelohnt. Die letzte Stunde war nur noch Feldweg und man war da ganz schoen in der Pampa. Gut, dass wir jetzt Baerspray haben, da hat man so weit von der Zivilisation ein besseres Gefuehl im Bauch. Der Wanderweg war in der Naehe von Pine und Deckers, wo man die Auswirkungen des Hayman-Feuers so richtig sehen kann.

Bevor wir losgegangen sind, hat sich Bailey erstmal in seinem Lieblingselement nahe des Wanderweges erfrischt:



Milka ist vom Wasser nicht so sehr angetan, aber ihr Lieblingsspiel ist sowieso draussen zu warten und dann Bailey den Stock im letzten Moment wegzunehmen.

Hier sind ein paar Fotos vom Goose Creek Trail (nur der Anfang des Weges wurde durch das Feuer zerstoert):






Auf dem Weg nach Hause haben wir dann unseren dritten Baer gesehen. Er lief vor unserem Auto ueber die Strasse und dann den Hang hinauf. Paul hat dann schnell angehalten und fuer einen kleinen Augenblick blieb der Baer oben am Hang dann stehen, richtete sich auf und stiess sich mit seiner Pfote an einem Baum ab. Er sah toll aus und ich habe ihn direkt angestarrt. Leider wurden die zwei Foto nix, aber wir werden uns immer an ihn erinnern...

Kommentare:

Antje T. hat gesagt…

Ich glaube der Ratgeber für die Wanderwege mit Hunden ist echt gut. Da erkundet Ihr Zwei jetzt richtig die Gegend, wo Ihr wohnt.

Anonym hat gesagt…

Der Weg sieht ja ganz schön anstrengend zum Wandern aus. Der Wald erholt sich langsam, aber ich bin ja bei Euch einen anderen Anblick beim Wandern gewohnt, da ist es schon erschreckend. Lag der Geruch des Verkohlten noch in der Luft? Liebesbriefe schreiben gehört in der heutigen Zeit der Vergangenheit an, heute tut es die SMS auch. Gruss Mutti!