3.8.06

Hitzewelle

Jeden Tag sprechen sie in den Nachrichten von der langen Hitzewelle, die nicht nur Europa erfasst hat. In den letzten paar Tagen konnte man es hier aber wieder aushalten. Gestern und heute hat es sogar geregnet. Yeah! Meine Regentonne ist mal wieder voll und bereit. Da macht es mir nicht so viel aus, dass nur jeden dritten Tag gewaessert werden kann. Die Karte von gestern zeigt ganz deutlich, dass die Hitzewelle um Evergreen einen Bogen macht:


Wie toll das ist, brauche ich sicher nicht beschreiben. Letzte Nacht hatte ich das Fenster ein bisschen offen (damit die Katzen raus koennen) und mir war echt kalt. Als ich heute morgen aufstand, waren es im Haus ganze 17 Grad! Das ist das tolle, wenn man in den Bergen wohnt, es wird ueber Nacht schoen kalt. In der Stadt ist das anders (wenn ich da nur an Queens denke, wo ich vor Hitze einfach nicht einschlafen konnte). Ueberhaupt ist es hier immer ein paar Grad kaelter als in Denver und die Leute aus Evergreen wissen das auch zu schaetzen. Hier noch ein Bild vom gestrigen Regen, da kann man auch gut sehen, wie schoen meine Stiefmuetterchen in den Kaesten gewachsen sind (danke Mutti):


Ich kann gar nicht glauben, dass heute schon Donnerstag ist. Die Zeit geht schnell vorbei wenn man arbeitet. Morgen sollte ich mein erstes Gehalt auf's Konto bekommen...

1 Kommentar:

Antje T. hat gesagt…

Auch uns hatte ja die Hitzewelle im Griff. Hab den Bericht von NY gesehen. Ist ganz schön krass. Der Regen brauchte hoffentlich eine kleine Abkühlung? Wieviel Grad sind denn bei Euch immer so am Tage?