30.12.07

Brookside-McCurdy Trail (Winter Edition)

Heute waren wir zum dritten Mal auf dem Brookside-McCurdy Trail in Bailey wandern (letztes Mal im Juni 2007, davor im Mai 2006). Im Winter waren wir also noch nie da. Dieses Mal sind wir aber nicht so weit gekommen, denn im Schnee dauert alles gleich doppelt so lange. Wir waren ungefaehr zwei Stunden unterwegs. Es war aber trotzdem ganz schoen und heute abend sind alle ganz muede. Bailey hatte viel Spass, denn auf dem Weg muss er nicht an der Leine sein. Milka ist leider nicht ganz so freundlich zu fremden Hunden...





29.12.07

Weihnachtsbaum


Heute haben wir nach Schnaeppchen gesucht. Im Baumarkt haben wir einen Weihnachsbaum gefunden. Paul wollte ja keinen echten haben, da es eine Verschwendung ist einen lebendigen Baum fuer so eine kurze Zeit zu opfern. Tja, kuenstliche Baeume sind aber teuer und so haben wir bis nach Weihnachten gewartet. Der Baum hat vor Weihnachten $200 gekostet, wir haben ihn fuer $37 bekommen. Toll! Das wird unser erster gemeinsamer Weihnachtsbaum in fast 8 Jahren Ehe sein. Wird auch mal langsam Zeit... Der Baum kam uebrigens so wir man ihn auf dem Foto sieht (mit Stand und Beleuchtung).

25.12.07

Schnee zu Weihnachten

Heute ist Weihnachten in den USA, deshalb nochmal: Merry X-mas! Wir sind heute morgen zu 15 cm aufgewacht und es schneit jetzt um 16:00 Uhr immernoch. Mittags sind wir rausgegangen und haben unseren Balkon mit dem Schneeschieber freigemacht. Danach hat Paul noch ein bisschen mit der Schneefraese gespielt. Ich habe fleissig Fotos gemacht:

Unser Haus vom Ende der Auffahrt

Paul mit der Schneefraese, wo ich gerade das Foto oben gemacht habe

Die Hunde hinterm Haus

Die Baeume sind ganz schoen hoch

Wir haben den Zaun vorne ein bisschen verrueckt, vorher hat er mit dem Haus abgeschlossen

video
Den Hunden gefaellt der groessere Platz hinterm Haus

24.12.07

Weihnachten


Wir wünschen Euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie Gesundheit, Glück und Erfolg für das kommende Jahr.

Paul und Melanie

23.12.07

Wandern im Schnee

Meine neuen Winterwanderschuhe

Evergreen See




Wir waren 2.5 Stunden unterwegs

video
Die Hunde im tiefen Schnee

22.12.07

Schneefraese ausprobiert

Am Mittwoch kam das Weihnachtspaket meiner Eltern an. DANKE! Es war voll mit Suessigkeiten, Tupperware und meiner Winterjacke. Ich hatte mir letztes Jahr bei einem grossen Sprung vom Balkon (um Bailey das Leben zu retten - zumindest dachte ich das in dem Moment) den Reissverschluss kaputt gemacht. Meine Tante Baerbel aus Osterwieck hat mir einen neuen reingenaeht und die Jacke is so gut wie neu. Ich habe mich echt ganz dolle gefreut!


Heute haben wir die Schneefraese zum ersten Mal ausprobiert. Wir mussten erst Benzin kaufen und danach ging es los. Schliesslich muessen wir ja wissen wie das Ding funktioniert, sonst sehen wir im Ernstfall alt aus.



video

15.12.07

Weihnachtsfeier


Heute waren Paul und ich bei der Weihnachtsfeier von Colorado Homeless Families. Da gehe ich doch einmal die Woche hin und helfe den Leuten, wenn sie Probleme mit dem Sozialamt haben. Die meisten sind aus der ehemaligen Sowjetunion und sprechen wenig Englisch. Bei der Feier haben sie mir eine Plakette ueberreicht als Dankeschoen fuer meine Ehrenamtliche Arbeit. Das war echt nett! Es gab natuerlich viel zu essen und es wurde viel gesungen:

video

13.12.07

Roomba Update

Ich wollte hier mal was ueber meinen neuen Staubsaugerroboter schreiben. Das Ding ist echt genial! Ich war am Anfang ja ein bisschen skeptisch - Paul dagegen hat erst gar nicht an Roomba geglaubt. Jetzt sind wir beide hin und weg! Bailey und Milka haben am Anfang natuerlich ganz schoen komisch geguckt. Milka war gleich weg... Mittlerweile haben sie sich dran gewoehnt, trotzdem macht Milka immernoch einen Bogen um Roomba. Der Roboter saugt viel leiser als unser normaler Staubsauger und der Teppich ist hinterher echt sauber. Ich bin soweit begeistert!

7.12.07

Neue Uhr

Gestern hatte ich frei. Paul und ich waren in Denver in der Mall und im vegetarischen Restaurant. In der Cherry Creek Mall habe ich mir eine neue Uhr gekauft:

4.12.07

Rekord

Heute waren es in Denver 22.22 Grad - ein neuer Rekord. Ich muss jetzt ins Bett, damit ich morgen auch aus dem Bett komme. Ich freue mich schon auf den Sommer, wenn es morgens wieder hell ist. So, dann gute Nacht Euch allen!

P.S.: Am Ende der Woche kann es mal wieder Schnee geben, tja so schnell kann sich das Wetter hier veraendern.

2.12.07

Mutti hat Geburtstag

Herzlichen Glueckwunsch zu Deinem 55. Geburtstag!

28.11.07

Roomba

Gestern kam mein Roomba von iRobot mit der Post. Es ist mein erster Staubsaugerroboter und ueber Nacht musste er sich erstmal aufladen. Ich konnte es kaum erwarten, ihn nach der Arbeit heute auzuprobieren. Bisher arbeitet er sehr gut. Ich habe das Modell fuer Haustiere gekauft, das hat bessere Buersten und so. Ich habe mal ein kleines Video von ihm in der Kueche gemacht:

video

21.11.07

Schnee vor Thanksgiving


Heute morgen sind wir in einer Schneelandschaft aufgewacht. Dabei war es am Montag noch so heiss. Lustig! Heute abend habe ich mein erstes Feuer fuer die Saison gemacht. Dieses Mal wollte ich es aber richtig machen und habe den Namen des Herstellers (der am Ofen ist) im Internet eingegeben. Nach ein paar Minuten hatte ich die Anleitung gefunden und weiss jetzt auch was welcher Hebel macht. Haha! Bisher wussten wir naemlich nicht, ob die Hebel rein oder raus sollten und was besonders der untere so macht. Morgen habe ich uebrigens frei, es ist doch Thanksgiving (Erntedankfest) - den Tag nach Thanksgiving haben wir Beamten auch noch frei. Da gibt es morgen ein schoenes Festessen (ohne Truthahn versteht sich)...

20.11.07

Stau


Heute morgen habe ich auf dem Weg zur Arbeit im Stau gestanden. Eine grosse Herde Wapitis hat die vierspurige Landstrasse ueberquert und damit alles zum Stillstand gebracht. Ich habe ein Foto aus dem Fenster meines Autos gemacht, da waren aber noch nicht alle auf der anderen Strassenseite. So eine grosse Herde sieht man nicht oft.

17.11.07

Schoener Samstag

Heute morgen waren Paul und ich bei einer Schluesseluebergabe von meiner Arbeit und es war wieder ein tolles Erlebnis. Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an die letzte? Die Garcia Familie besteht aus der alleinerziehenden Mutter Kristin und ihrem Sohn Carlos. Bisher haben die beiden bei Kristin's Mutter gelebt. Der Kreis hat $25,000 zu dem Kauf des Grundstuecks dazugegeben. Hinterher waren Paul und ich im vegetarischen Restaurant, dann in der Mall und als letztes im Baumarkt. Dort haben wir uns endlich eine Schneefraese gekauft!

Das neue Haus

Da nehme ich eine Plakette an und rede ein bisschen ins Mikro

Kristin und Carlos

In der Mall ist schon Weihnachten angesagt

Unsere neue (und erste) Schneefraese

12.11.07

Zwei Videos von den Hunden

video

Milka wird von Bailey in diesem Video regelrecht ueberrannt. Sie ist es auch, die da so schoen grault. Tja, wer einem eine Grube graebt...

video

In diesem Video habe ich mal unten auf der anderen Seite gestanden. Suess, wie Bailey mich so anstarrt als er vorbeilaeuft. Wie ihr seht, ist er ein bisschen schneller als Milka.

11.11.07

Endlich fertig!

Dieses Wochenende haben wir die Hundehuette auseinander genommen und den restlichen Kies in unserer Ausfahrt verstreut. Die alten Besitzer hatten in dem Hundezwinger eine Menge Kies verschuettet, der ueber die Jahre durch den kleinen Abhang in eine Ecke verschoben wurde. Aktion beendet...

4.11.07

Mehr Platz fuer die beiden Racker

Vorher

Hinterher

Wir hatten letztes Wochenende doch die Pfosten des Zwingers samt Beton rausgegraben. Dieses Wochenende haben wir sie wieder eingegraben und die Aussenlinie des alten Zwingers verlaengert. Man muss sich das so vorstellen, als ob wir das ganze Ding auseinander geklappt haetten. Vom alten Zwinger ging dann noch eine Reihe von nicht ganz so hohen Maschendrahtzaunelementen bis zur Garagenwand. Durch die extra Laenge des alten Zwingers haben die Hunde jetzt viel mehr Platz (Breite und Laenge). Die Elemente gehen nun bis zum Ende der Garage. Man kann den neuen Teil daran erkennen, dass es dort noch Grass gibt. Der grosse Busch im dritten Foto war vorher zum Beispiel nicht im eingezaeunten Teil.

3.11.07

Teemaschine

Gestern kam die Teemaschine, die ich Anfang der Woche bei Amazon bestellt hatte, endlich an. Wir trinken ja keinen Kaffee, dafuer aber immer mehr Tee. Wir haben sie heute zum ersten Mal ausprobiert - lecker! Heute nacht stellen wir endlich die Zeit um, dann werde ich fuer ein paar Wochen nicht mehr im Dunkeln aufstehen muessen.

28.10.07

Hundezwinger? Nein danke!

So sah der Hundezwinger hinterm Haus bis gestern noch aus. Bailey und Milka haben wir da nie reingesperrt. Dadurch nahm es nur Platz vom Rest des eingezaeunten Teils des Grundstuecks weg.


So sah der Zwinger heute morgen aus. Seitdem haben wir die einsamen Pfosten samt Beton rausgegraben und angefangen die Hundehuette auseinanderzunehmen. Die Tuer zum Zwinger haben wir an den Pfosten hinter dem Hundehaus angebracht, damit wir da hinten rausgehen koennen. Wenn ich den Tennisball fuer Bailey schmeisse, dann landet er manchmal zwischen dem Zwinger und den Zaun unseres Nachbarns. Jetzt kann ich ihn wenigstens wiederholen. Bis gestern war da auch nur ein bisschen Draht, mit der Tuer sieht es jetzt echt gut aus.


Das Projekt geht weiter...

22.10.07

Rocktober


Die Colorado Rockies (unsere Baseballmannschaft) ist in der World Series! Kaum zu glauben, die Mannschaft hat bisher immer nur schlecht gespielt. Das erste Spiel gegen die Boston Red Sox ist Mittwoch und ich werde es bestimmt gucken. Eigentlich habe ich kein Interesse an Baseball und kenne kaum die Regeln, aber das Fieber hier in unserem Bundesstaat ist echt ansteckend. Wir haben jetzt sogar ein neues Wort in unserem Wortschatz: Rocktober.

Go Rockies!

11.10.07

Schnee, Abschied und Tod

Am Sonntag gab es den ersten Schnee in Evergreen. Keine Sorge - es waren nur ein paar Flocken. Hoffentlich kann man die ueberhaupt auf dem Foto sehen:


Gestern ist meine Mutter wieder nach Hause geflogen. Ich hoffe sie hatte eine schoene Zeit mit uns und ihr hat der Trip nach Las Vegas gefallen. Ich fand es auf jeden Fall toll! Gut ist sie in Hohenhameln auch wieder angekommen.

Heute nachmittag hatte mich Paul auf Arbeit angerufen, was ja nicht oft vorkommt. Er wollte mir sagen, dass auf unserer Wiese vorm Haus ein Reh gestorben war. Was tut ein Vegetarier mit einem toten Tier? Ich hatte beim Kreis angerufen, aber damit sie es abholen, muss es in oder an der Strasse liegen. Davon ist es aber weit entfernt, es ist ja fast schon vorm Haus. Also muss Paul morgen frueh die Leiche zur Strasse ziehen und ich rufe meine Kollegen beim Kreis nochmal an. Armes Tier:

6.10.07

Las Vegas

Hier mehr Fotos aus Las Vegas. Nach Hause haben wir dann die westliche Route genommen (Nevada - Arizona - Utah - Colorado) -> 1,205 km. Der ganze Trip war also 3,150 km... wow!

(Denkt dran, wenn ihr etwas unterstrichendes seht, koennt ihr da drauf klicken und den dazugehoerigen Artikel bei Wikipedia auf Deutsch lesen.)


Ein Loewe schlaeft ueber mir auf dem Glasgang im MGM

Las Vegas Strip Richtung Norden

Hotel Bellagio

video
Fountains of Bellagio

und von innen

Las Vegas von oben