11.10.07

Schnee, Abschied und Tod

Am Sonntag gab es den ersten Schnee in Evergreen. Keine Sorge - es waren nur ein paar Flocken. Hoffentlich kann man die ueberhaupt auf dem Foto sehen:


Gestern ist meine Mutter wieder nach Hause geflogen. Ich hoffe sie hatte eine schoene Zeit mit uns und ihr hat der Trip nach Las Vegas gefallen. Ich fand es auf jeden Fall toll! Gut ist sie in Hohenhameln auch wieder angekommen.

Heute nachmittag hatte mich Paul auf Arbeit angerufen, was ja nicht oft vorkommt. Er wollte mir sagen, dass auf unserer Wiese vorm Haus ein Reh gestorben war. Was tut ein Vegetarier mit einem toten Tier? Ich hatte beim Kreis angerufen, aber damit sie es abholen, muss es in oder an der Strasse liegen. Davon ist es aber weit entfernt, es ist ja fast schon vorm Haus. Also muss Paul morgen frueh die Leiche zur Strasse ziehen und ich rufe meine Kollegen beim Kreis nochmal an. Armes Tier:

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Melanie, es hat mir genauso toll gefallen. Ich habe die Zeit mit Euch und mit dem tollen Wetter sehr genossen und auf diesem Wege vielen Dank. An unseren gemeinsamen,interessanten Trip werde ich sicher lange noch denken, außerdem habe ich ja die DVD. Jetzt wo ich weg bin darf das Wetter ruhig auch mal verrückt spielen. Obwohl es sicher nur ein Tag anhält. Die Tiere leben an der Strasse gefährlich. Die Zeitumstellung habe ich diesmal gut gepackt. Liebe Grüesse von Mutti und Vati!

Melle hat gesagt…

Hallo Mutti! Da musst Du doch noch ein bisschen benebelt sein von er Zeitumstellung. Wie geschrieben, das Foto ist vom Sonntag. Aber noch lustiger, Du hast mir beim Knipsen zugeguckt und sogar noch einen Kommentar gemacht. Hm...

Wie Du auf dem Foto sehen kannst, liegt das Tier beim Steingarten gleich vorm Haus. Ueber Nacht hat eine Bande von Fuechsen das Reh ein bisschen zur Strasse gezogen. Wow, das sind aber kleine Kraftbuendel!

Antje T. hat gesagt…

Hallo Melly!

Das sind ja tolle Fotos, die Du gemacht hast. Es sieht alles so groß und intereassant aus, einfach herrlich. Ihr habt sicherlich viel erlebt und eine Menge eindrücke gesammelt.

Ganz liebe Grüße Antje

Anonym hat gesagt…

Hohenhameln in Niedersachsen ? Bei Peine ? Das gibt es nicht !!!! Wow ! Ich wünsche ein schönes Leben in den USA !

Grüße
anonym aus peine

Melle hat gesagt…

Ja, meine Eltern wohnen in Hohenhameln im Landkreis Peine. Ich habe dort auch von 1989 bis 1998 gewohnt. Klein ist die Welt, nicht wahr? Danke fuer die Gruesse und viele Gruesse zurueck aus Evergreen!