27.12.09

Bald ist es 2010

Weihnachten ist auch schon wieder vorbei! Dieses Jahr haben wir ueberhaupt nichts gemacht, keine Deko, keine Geschenke, kein besonderes Essen - ein Tag wie jeder andere. Paul hat gearbeitet und ich habe gestrickt. Ich freue mich schon riesig auf's neue Jahr, denn wir haben viel vor. Was genau wird noch nicht verraten - aber mit dem Klapperstorch hat es nichts zu tun. Apropos Klapperstorch, meine "kleine" Cousine Caroline aus Wettin bekommt um den 21. Januar herum uebrigens ihr erstes Kind, ein kleines Maedchen. Mein Onkel Heinz-Gerd und meine Tante Monika werden zum ersten Mal Grosseltern. Ich freue mich so sehr fuer Caro und ihre Familie!

Mal wieder ein Schal

Die Farbe ist eigentlich hellblau - sieht man aber nicht

25.12.09

Froehliche Weihnachten!

video
Das Video hat uns Barbara (meine Schwiegermutter) geschickt. Lustig!

20.12.09

Pink gestreift

Ich hatte neue Wolle gekauft, denn ich wollte nochmal eine neue Oma stricken. Die erste war mir zu locker und das hat mir nicht ganz gefallen. Die neue Oma passt wie angegossen und das Pink in den verschiedenen Varianten ist auch schoen. Danach habe ich einen Schal mit Zopfmuster gestrickt - einen irischen Wanderschal. Die Wolle kann man uebrigens in der Waschmaschine waschen...

Links ist ein bisschen enger fuer's Gesicht

Ganz dicht ran

Das Ende vom Schal

Zopfmuster

Die Farben sehen echt gut aus

19.12.09

Zucchinisuppe

Am Montag war ich endlich beim Arzt und habe rausbekommen, dass ich eine fiese Nasennebenhoehlenentzuendung habe. Meine erste! Bis Freitag konnte ich dann nicht zur Arbeit, es ging mir einfach zu dreckig. Irgendwann habe ich eine cremige Zucchinisuppe gemacht - echt lecker!

14.12.09

Schmalspurbahn in Georgetown

Gestern waren wir mit John und Barbara in Georgetown, um dort mit der Schmalspurbahn nach Silver Plume zu fahren. Es hat geschneit und sogar der Weihnachtsmann und seine Frau waren dabei. Kostenlosen Kakao gab es uebrigens auch, der mir mit meiner Erkaeltung total gefallen hat. Nachmittags mussten unsere Besucher leider ihre Heimfahrt/~flug wieder antreten...

Der Zug wartet schon

Ein Blick nach draussen und auf eine Bruecke

Blick von der Bruecke und das mit Hoehenangst

13.12.09

Paul's Abschluss

Freitag nachmittag kamen Paul's Vater John und seine Frau Barbara aus New York bei uns zu Besuch an. Abends haben wir Paul's Klamotten fuer den naechsten Tag in Denver abgeholt und haben schoen lecker im vegetarischen Restaurant WaterCourse Foods gegessen. Am Samstag ging es frueh los, denn die Abschlusszeremonie fing um 9:00 Uhr an. Jetzt ist Paul mit seinem Master's fertig und ich freue mich ganz dolle fuer ihn! Nachmittags waren wir in Evergreen unterwegs, sind um den See rumgegangen und haben im One World Cafe gegessen.

Paul nach der Zeremonie

Gemeinsam im Kongresszentrum in Denver

John und Barbara am Baer (rechts)

John und Barbara am Evergreen See

Alle zusammen

Paul und ich am See

6.12.09

Jetzt bin ich eine Amerikanerin


Seit Donnerstag habe ich die Amerikanische Staatsbuergerschaft. Das war echt eine Ueberraschung! Eigentlich hatte ich nur einen Termin zum Interview, aber dann war die Einbuergerungszeremonie schon am gleichen Nachmittag. Ich hatte noch versucht Paul anzurufen, aber durch seinen Nachtdienst hat er das Telefon nicht gehoert. Am Freitag habe ich mich auf Arbeit gleich als Waehler angemeldet und meinen Reisepass beantragt. Jetzt kann ich mich endlich bei verschiedenen Bundesanstalten bewerben, schliesslich arbeite ich beim Kreis ja mit Subventionen vom Bund. Dazu muss man aber Amerikaner sein.

3.12.09

Mutti's Stricksachen

Gestern hatte meine Mutter Geburtstag und der Schal und die Muetze kamen gerade rechtzeitig an. Hier kann ich sie endlich zeigen:

Der Schal vorm Spannen

Der Schal beim Spannen

Der Schal nach dem Spannen

Das Endprodukt

Die Muetze im gleichen Muster aber ungespannt

Mein Kopf mit der Muetze

30.11.09

Neuer Schal mit Fallmaschenmuster

Der Schal im ungespannten Zustand

Jetzt wird er gespannt

Jetzt kommt das Muster richtig zur Geltung

29.11.09

Spinatsuppe

Gestern musste ich unbedingt meinen Spinat von der Kiste vor zwei Wochen verbrauchen. Also habe ich eine Kartoffelsuppe mit Spinat und Griesskloesschen gekocht. Lecker! Ich stricke gerade sehr viel, einen Schal habe ich schon fertig und den naechsten habe ich schon angefangen. Am Donerstag werden die Strickkurse fuer das neue Jahr bekannt gegeben, mal sehen was ich so machen werde. Ich wuerde ja gerne an einem Kurs fuer Struempfe teilnehmen!

27.11.09

Thanksgiving

Dieses Thanksgiving war bei uns nicht ganz so traditionell, sowas kann mit einem Auslaender wie mir schon mal passieren. Mittags hatte ich Apfelmuffins gebacken - so konnte ich mal wieder ein neues Rezept ausprobieren und gleich zwei Aepfel loswerden. Paul musste abends leider zur Arbeit und vorher hatten wir noch einen vegetarischen Braten mit Kartoffeln und Rosenkohl gegessen. Rosenkohl kommt bei Paul immer sehr gut an - er hat mehr oder weniger nur genoergelt.

Mit den Silikonformen von Tupperware backe ich echt gern

24.11.09

New Moon

Gestern haben wir New Moon im Kino gesehen. So voll habe ich das Kino hier in Evergreen noch nie erlebt. Ausser Paul war nur noch ein anderer Mann da - ich schulde ihm echt was. Der Film war total super und ich werde ihn in der naechsten Woche bestimmt nochmal alleine ansehen. Die lange Wartezeit hatte endlich ein Ende!


Am Samstag habe ich den Schal und die Muetze fuer meine Mutter abgeschickt. Sie hat am 2. Dezember Geburtstag und besucht zur Zeit gerade ihre Schwester Helga in Berlin. Die hatte vor ein paar Wochen eine Herz OP und erholt sich so langsam wieder. Auf Arbeit ist alles noch immer sehr hektisch und ich freue mich, dass Donnerstag Thanksgiving ist. Morgen ist so mein letzter Arbeitstag fuer diese Woche - genial! Mitte Dezember kommen uns Paul's Vater und seine Frau aus NYC besuchen, denn da ist Paul mit seinem Diplomstudium fertig.

15.11.09

Schon wieder Schnee

Paul hat gestern mein Auto zur Arbeit genommen, schliesslich habe ich jetzt Winterreifen drauf - sogar welche mit Spikes. Die Autobahn war wegen eines Unfalls geschlossen und so hat sein Weg ganz schoen lange gedauert. Der Schal fuer meine Mutter ist uebrigens fertig und wenn sie ihn bekommen hat, werde ich mal Fotos reinstellen. Naechste Woche bin ich Dienstag, Mittwoch und Donnerstag auf einem Lehrgang und dann habe ich Freitag frei. Paul hat am Freitag und Samstag Urlaub. Donnerstag ist mein letztes Treffen vom Strickkurs. So ich muss jetzt los, Paul muss aufgeweckt werden und er hat sich zum Fruehstueck Eierkuchen mit Ahornsirup gewuenscht.

8.11.09

Neue Suppe ausprobiert

Gestern wollte ich viel Gemuese von meiner Kiste verbrauchen, also habe ich eine Suppe gekocht. Die Suppe bestand aus Lauch, Kartoffeln, Spinat, Moehren und Zwiebel. Am Ende wurde ein bisschen pueriert und Sahne beigemischt. LECKER! Die werde ich bestimmt nochmal machen...


Nur noch 12 Tage und dann kommt "New Moon" in die Kinos! In meiner Strickklasse sind auch schon alle aufgeregt. Auf den zweiten Film mussten alle Twilight-Fans so lange warten und jetzt ist ist es bald soweit. Ich freue mich schon riesig!!!

7.11.09

Endlich fertig

Mein Musterschal ist endlich fertig! Mir ist auf halbem Wege die Wolle ausgegangen und ich musste im Strickladen neue bestellen. Das hat leider einige Zeit gedauert. Die verschiedenen Abschnitte haben echt Spass gemacht und ich habe viel gelernt. Letzten Sonntag habe ich einen Schal fuer meine Mutter angefangen, aber den kann ich hier noch nicht zeigen. Das wird eine Ueberraschung!


29.10.09

Wieder zuhause geblieben

Heute hat es den ganzen Tag geschneit und ich habe wieder von zuhause gearbeitet. Leider habe ich damit auch meinen Strickkurs verpasst - schade! Fuer die Hunde war es das pure Paradies, fuer Paul, der die Schneefraese nochmal rausholen musste, wohl eher weniger. So einen Schneesturm im Herbst gab es hier seit 1997 nicht mehr. Samstag ist uebrigens Halloween. Morgen koennen die Mitarbeiter vom Kreis ihre verkleideten Kinder mitbringen. Mal sehen wie das so wird!

Paul hat die Auffahrt zum zweiten Mal freigemacht

Wie komme ich hier wieder raus?

Frisbee im Schnee - ich habe viel gelacht

Nur so kann man sich fortbewegen

video
Bailey hat es auch nicht einfacher

Jetzt aber schnell wieder rein

28.10.09

Viel Schnee!

Heute habe ich von zuhause gearbeitet, denn es hat wie verrueckt geschneit. Wegen des Wetterberichts hatte ich meinen Laptop am Abend zuvor mit nach Hause genommen. Auf Arbeit durften sie schon um 15:30 Uhr Feierabend machen und morgen soll der Kreis erst um 10:00 Uhr aufmachen. Paul blieb in dem Schneechaos auch zuhause. Toll! Bis heute abend haben wir um so etwa 64 cm Neuschnee bekommen und es wird noch mehr erwartet.

Die Hunde mittags im Schnee

Paul mit der Schneefraese am Nachmittag

Auch Hunde streiten sich um den Schnee

27.10.09

Wochenende

Ich hatte noch ein bisschen Wolle vom Schal uebrig und habe noch eine Muetze gestrickt. Ich weiss, ich wollte eine Pause mit Muetzen einlegen, aber so konnte ich den Rest verbrauchen und mal einen neuen Rand ausprobieren.


Samstag hat es mal wieder geschneit und den Hunden hat das natuerlich sehr gefallen. Ich kann nicht oft genug sagen, wie sehr uns die neue Heizung gefaellt!


Am Sonntag kam dann die Sonne raus und hat fast den ganzen Schnee geschmolzen. Paul musste am Samstag arbeiten und so war das Wochenende ein bisschen kurz.

23.10.09

Wieder da! War nie weg...

Ist schon eine Weile her, dass ich hier was geschrieben habe. Wir haben auf Arbeit in der Zwischenzeit eine neue Chefin bekommen, sie faengt am 1. November an. Sie scheint nett zu sein, mehr stellt sich leider erst spaeter raus. Paul arbeitet jetzt nicht mehr in Boulder, sondern in Broomfield (aber immernoch bei IBM). Sein Weg zur Arbeit verkuerzt sich damit um 15 Minuten. Es liegt ein bisschen Schnee draussen, aber morgen soll es wieder schoen werden. Ich habe in den letzten zwei Wochen viel gestrickt und mein zweiter Kurs laeuft gut. Hier ist meine letzte Kreation - ein Schultertuch:

Von vorne

Von hinten

Ganz dicht dran

Das Material hat die folgenden Anteile: 40% Baumwolle, 30% Seide, 15% Wolle und 15% Nylon. Das Tuch fuehlt sich total weich an und die Farben sind spitze. Ich habe genau eine Woche dafuer gebraucht, habe aber echt viel gestrickt. Paul muss denken, dass ich einen Knall habe! Es gibt im Internet uebrigens viele Strickwebseiten - so wie Ravelry - wo man sich austauschen kann. Deutsche Gruppen gibt es auf dieser Webseite auch. Da kann man sich umsonst Muster runterladen, seine eigenen Projekte samt Fotos reinstellen und sich die Kreationen anderer Leute angucken. Genial!

11.10.09

Sonntag

Paul musste letzte Nacht arbeiten und schlaeft noch. Ich hatte gestern meine erste Kuerbissuppe der Saison gekocht - echt lecker! Den Rest des Abends habe ich fern geguckt und gestrickt. Meine dritte und vorerst letzte Muetze, aber man muss ja schliesslich fleissig ueben. Donnerstag faengt mein naechster Kurs an und ich freue mich schon. Oma Hilde hat immer gestrickt und es ist schade, dass sie nicht mehr hier ist und mein Hobby teilen kann. Sie ist dieses Jahr seit 20 Jahren tot, schrecklich wie die Zeit vergeht!

Wer haette gedacht das Kuerbis gut schmeckt? Ich nicht...

Wieder mit der Wolle aus Seide und Mohair