18.1.09

Neuer Salat

Warme Kartoffeln mit Feta-Kaese

1 Pfund Kartoffeln
Dill nach Belieben
4 Essloeffel Mayonnaise (leichte Rapsoel Mayonnaise nehme ich immer - ist viel gesuender)
4 Essloeffel Balsamico-Essig
Salz und Pfeffer
1 Buttersalat (hatte ich nicht, deshalb ist es ganz normaler auf dem Foto)
125 g zerkruemelter Feta-Kaese

Ich haben die Kartoffeln wie Pellkartoffeln 15 bis 20 Minuten gekocht und dann mit kaltem Wasser abgegossen. In der Zwischenzeit habe ich den Dill, die Mayonnaise und den Essig in einer grossen Schuessel gut vermischt und dann zur Seite gestellt. Zu diesem Zeitpunkt kann man auch den Salat zerteilen und waschen. Als die Kartoffeln zum Pellen kalt genug waren, habe ich sie erst in dicke Scheiben geschnitten und danach nochmal halbiert. Das original Rezept sagte, dass man die Pelle dran lassen sollte - aber das ist nicht so mein Fall. Die Kartoffeln fuegt man dann der Mischung in der Schuessel zu und ruehrt das ganze ein paar Mal vorsichtig um. Zuletzt mit Salz und Pfeffer wuerzen.

Zum Servieren packt man erst die Salatblaetter (ich habe sie noch kleiner gemacht) in eine grosse Salatschuessel oder direkt auf den Teller, darauf die Kartoffeln und ganz am Schluss streut man den Kaese oben drauf. Guten Appetit!

Mir hat es echt lecker geschmeckt. Leider isst Paul keinen Essig, so war ich mit dem Salat alleine...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi Melanie!
Deine Sachen sehen immer so lecker aus, da würd ich echt mal gerne probieren! ;-) Nach meinen Erinnerungen müsstest Du heute Geb. haben, daher nun alles Liebe und Gute zum Geburtstag von der Nadine aus Groß Lobke! Ich hoffe Du hast einen schönen Tag!

Kessi hat gesagt…

hmmmmmm, sieht wirklich verdammt lecker aus... :))