31.5.17

Devils Punchbowl State Natural Area

Am Sonntag morgen nach dem Fruehstueck waren wir 13 km noerdlich von Newport an der Devils Punchbowl State Natural Area, einem State Park. Bei Ebbe kann man in ein grosses Becken wandern, das durch den Ozean geformt wurde. Auf dem letzten Foto kann man die gleiche Stelle bei Flut sehen, das muss aber noch viel spektakulaerer bei Hochwasser sein. Dann soll das Wasser so richtig durch das Becken spritzen...








Mit Eddie in Newport

Montag war ein Feiertag in den USA (Memorial Day) und wir hatten das lange Wochenende zum ersten Mal an der Kueste Oregons in Newport verbracht. Hier zuerst ein paar Fotos von Eddies Wochenende:







24.5.17

Leckere Sachen aus meinem Ofen

Vollkornbrot mit Bananen
Schmeckt total lecker! Naechstes Mal versuche ich es mit Walnuessen 
Vollkornpizza mit vegetarischer Salami 
Kopenhagener Gebaeck (mit Brombeeren und Blaubeeren) 
Ich habe gleich vier grosse gebacken... 
Vollkornbrot mit gemischten Beeren 
Schmeckt besonders gut mit Nutella 
Ich hatte noch ein bisschen Teig uebrig fuer Muffins

21.5.17

Crater Lake National Park (mit Schnee)

Nachdem wir Mittag gegessen hatten, sind wir zum Crater Lake Nationalpark gefahren. Es war Johns erstes Mal dort und mein erster Besuch mit Schnee! Man konnte vorne beim Besucherzentrum gar nicht rein und einen Seiteneingang benutzen. Es war auch Eddies erster Schnee und er war nicht so richtig begeistert - hehe... Der klare Kratersee ist immer wieder eindrucksvoll!






 

Rogue River (mit verdammt viel Wasser)

Am Sonntag waren wir mit John im Crater Lake Nationalpark. Zuerst hatten wir aber am Rogue River angehalten. Im Juli 2015 war ich an der Natural Bridge and Gorge mit meiner Mutter (wie ihr hier nochmal lesen koennt). Dieses Mal konnte man gar nicht sehen, wie der Fluss durch die Lavaroehre fliesst, denn das Wasser war viel zu hoch und floss direkt ueber die Roehre. Das kann man im dritten Bild unten gut sehen. Der Unterschied zu meinem Blogeintrag vom 03.07.2015 war beeindruckend! Der Fluss war aber trotzdem einen Besuch wert, er ist schliesslich fuer seine Wildwasserabschnitte bekannt und einfach fantastisch!







20.5.17

Newberry National Volcanic Monument - Benham Falls (mit John)

Nachdem wir mittags in einer Brauerei einen Happen gegessen hatten, sind wir als Naechstes zu den Benham Falls gewandert. Die Wasserfaelle gehoeren zum Newberry National Volcanic Monument, denn durch den Lavafluss wurde auch der Deschutes River zeitweilig aufgestaut. Benham Falls ist eine 30 m hohe Schwelle, die auch heute noch erhalten ist. Durch unseren verrueckten Winter mit dem vielen Schnee war der Fluss ganz schoen voll (wie man im Video sehen kann).



video




Newberry National Volcanic Monument - Lava Butte

Vor zwei Wochen kam Pauls Vater John aus New York fuer ein langes Wochenende zu Besuch. Es war sein erster Besuch in Bend und wir wollten ihm natuerlich die Umgebung zeigen. Paul und ich hatten uns Freitag freigenommen. An dem Tag machte auch endlich das Lava Lands Besucherzentrum des Newberry National Volcanic Monument fuer die Saison auf. Man kann mit dem Auto auf den Aschenkegel Lava Butte fahren und da waren auch wir noch nie. Das Wetter hat auch mitgespielt und so war es ein toller Tag!

Lava Butte ist ein 1.528 m hoher Vulkankegel
Paul und John auf dem Gipfel
Der Krater von Lava Butte ist 60 m tief
Blick vom Gipfel in Richtung Bend
Auf Lava Butte gibt es einen Feuerwachturm
Durch das Lavafeld gibt es mehrere Wanderwege
John hat der Ausflug auch sehr gefallen
Die Lava erstreckt sich ganz schoen gewaltig