8.9.07

Unsere Aspe


Als wir im Winter ins neue Haus gezogen sind, hatten wir uns so ueber die Aspe vorm Haus gefreut. Endlich mal ein Baum, der seine Blaetter verliert und dessen Blaetter im Wind rascheln. Im Fruehling kamen aber keine Blaetter und spaetestens im Sommer war uns klar, dass der Baum nicht mehr lebendig war. Dabei hatte er auf den Fotos des Maklers noch welche. Super! Paul hatte immernoch die Hoffnung, dass die Aspe wieder auf die Beine kommt - aber vergebens. Heute haben wir endlich die schwere Entscheidung getroffen, den Baum mit der Kettensaege abzusaegen. Tja, sie war unsere einzige, vielleicht pflanzen wir naechsten Fruehling eine neue... So eine Schande!

video

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Melanie, da die Aspe sicher sehr trocken war ging es ja mit dem Sägen flott voran. Sicher wirst Du eine neue Aspe pflanzen.
Heute vormittag hat es bei uns nur geregnet und die Temperaturen waren im Keller. Ich rufe morgen an. Liebe Grüsse von Mutti!

MollyB hat gesagt…

Sehr Schade! Hoffentlich wird die neue aber schoener.