1.5.21

U.S. National Arboretum - Azaleen Teil II

Wir waren heute wieder nach dem Fruehstueck da, denn es ist natuerlich ein sehr beliebtes Ausflugsziel - besonders in Corona-Zeiten. Apropos Corona, wir haben beide am Donnerstag unsere zweite Spritze bekommen und hatten keine Nebenwirkungen. Super!
 







U.S. National Arboretum - Azaleen Teil I

Vor vier Wochen waren wir schon einmal hier! Wir hatten von meiner Freundin Barbara gehoert, dass die Azaleen gerade so schoen bluehen. Ich konnte gar nicht genug bekommen!
 







20.4.21

Fort Washington Park

Das Fort befindet sich suedlich von Washington und war fuer lange Zeit das einzige Fort zur Verteidigung der Stadt. Das Original wurde 1809 fertiggestellt und wurde im Britisch-Amerikanischen Krieg 1814 von den eigenen Soldaten zerstoert, bevor es in die Haende der Briten gelangen konnte. 1824 wurde ein neues Fort gebaut, was man heute noch besuchen kann. Die Lage des Forts am Potomac River ist auch sehr idyllisch und wir waren am Samstag abend dort mit den Hunden spazieren...
 








16.4.21

Theodore Roosevelt Island National Memorial

Hier in Washington, DC gibt es fuer viele Praesidenten ein Denkmal. Als Erinnerung an den 26. Praesidenten Theodore Roosevelt gibt es eine kleine Insel im Potomac River. Die Insel ist ein Park mit Wanderwegen und hat auch einen Platz mit einer Statue von Roosevelt. Am Dienstag sind wir mit den Hunden einmal um die Insel gegangen und wir werden bestimmt bald wieder hierher kommen...
 








15.4.21

Spaziergang rund ums Washington Monument

Sonntag abend haben wir mit den Hunden ein bisschen von der Stadt gesehen. Wir haben zusammen einen grossen Kreis um das Washington Monument gemacht. Die Monumente auf der Nationalpromenade (National Mall) gehoeren uebrigens zu einer Verwaltungseinheit des National Park Service, die National Mall and Memorial Parks heisst. Das ist natuerlich ganz was fuer mich! Hehe...

National World War II Memorial

Washington Monument (meine Arbeit ist das rote Gebaeude rechts)



Das Lincoln Monument in der Ferne


Das Weisse Haus von hinten (Suedansicht)

11.4.21

Corona-Schutzimpfung

Am Donnerstag haben Paul und ich unsere erste BioNTech/Pfizer Impfung bekommen. Wir konnten unser Glueck kaum glauben. Wir hatten gehoert, dass Maryland die Impfung fuer alle ueber 18 angeboten hat. Paul hatte uns am Montag auf der Webseite angemeldet und Dienstag hatten wir eine SMS bekommen, mit dem Angebot Donnerstag die Impfung zu bekommen. Dazu sind wir zu einem Vergnuegungspark in Maryland gefahren, wo wir direkt im Auto auf einem riesigen Parkplatz geimpft wurden. Das Ganze hat knapp eine Stunde gedauert - man musste hinterher 15 Minuten im Auto auf dem Parkplatzt bleiben, falls etwas nicht stimmt, hupt man nur und ein Arzt kommt sofort. Typisch Amerika, aber ich muss sagen, sehr effizient! Wir freuen uns natuerlich total und haben mit der ersten SMS auch sofort den zweiten Termin am Ende des Monats bekommen.


9.4.21

U.S. National Arboretum zu Ostern

Am Ostersonntag waren wir im Arboretum spazieren, einem riesigen Baumpark hier in Washington. Der Eintritt ist kostenlos und morgens ist hier noch nicht so viel los.