12.9.09

Urlaub

Naechste Woche habe ich frei! Ich habe zwar zur Zeit einen riesigen Stress auf Arbeit und ich kann es mir eigentlich gar nicht leisten mal einfach so frei zu nehmen, aber ich mache es trotzdem. Ich habe den Urlaub vor langer Zeit beantragt und konnte damals nicht ahnen, dass meine Chefin nach 11 Jahren beim Kreis aufhoeren wuerde. Heute habe ich zur Feier des Tages gleich mal meine Haare schneiden lassen. Ich war seit April nicht mehr beim Frisoer und so wollte ich auf den Urlaubsfotos nicht aussehen! Paul und ich werden uebrigens in Utah und Arizona fuer 5 Tage zelten. Mittwoch geht es ganz frueh morgens los. Da bringen wir Bailey und Milka in die Hundepension und fahren dann 9.5 Stunden zum Zion National Park, wo wir die erste Nacht bleiben. Die Zeltplaetze habe ich schon im Internet vorab gebucht. Dann fahren wir 193 km weiter zum Grand Canyon National Park, wo wir zwei Naechte bleiben. Da gibt es nur vier Plaetze die einen tollen Ausblick zum Canyon haben und ich habe einen von ihnen bekommen. Vor zwei Jahren war ich mit meiner Mutter an der Suedseite vom Grand Canyon, dieses Mal geht es zur Nordseite. Danach geht es 240 km weiter zum Bryce Canyon National Park, wo wir einmal uebernachten. Die letzte Nacht bleiben wir in Fruita, Colorado an der Grenze zu Utah. Montag mittag sollten wir wieder zuhause sein und die Hunde abholen. Zwar duerften die Hunde auf die Campingplaetze, aber nicht auf die Wanderwege in den National Parks.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

da habt ihr euch aber total viel vorgenommen. ich hoffe ihr habt schönes wetter. ich fahre ende oktober an die see auf eine wellnessfarm, ich muss auch endlich raus, was anderes sehen
liebe grüße antje

Anonym hat gesagt…

Hallo Melanie, hab gedacht ich oute mich endlich mal als Stille Mitleserin! Verfolge deinen Blog schon eine sehr lange Zeit und freue mich immer wieder über neue Posts. Auf euren Urlaub bin ich schon sehr gespannt, vorallem auf die Fotos!! Mach weiter so!! Liebe Grüße aus Norddeutschland. Nina

Anonym hat gesagt…

Hallo Melanie, einen wunderschoenen Urlaub und viele neue Eindrücke und Erlebnisse wünschen Mutti und Vati!