6.12.09

Jetzt bin ich eine Amerikanerin


Seit Donnerstag habe ich die Amerikanische Staatsbuergerschaft. Das war echt eine Ueberraschung! Eigentlich hatte ich nur einen Termin zum Interview, aber dann war die Einbuergerungszeremonie schon am gleichen Nachmittag. Ich hatte noch versucht Paul anzurufen, aber durch seinen Nachtdienst hat er das Telefon nicht gehoert. Am Freitag habe ich mich auf Arbeit gleich als Waehler angemeldet und meinen Reisepass beantragt. Jetzt kann ich mich endlich bei verschiedenen Bundesanstalten bewerben, schliesslich arbeite ich beim Kreis ja mit Subventionen vom Bund. Dazu muss man aber Amerikaner sein.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Congratulations!!
Von einer "stillen Mitleserin" aus Norddeutschland - Nina

Anonym hat gesagt…

hey meine liebste amerikanische freundin, herzlichen glückwunsch.

muss ich nun auch SIE zu dir sagen?

liebe grüße deine antje

Bettina hat gesagt…

Hallo Melanie,

herzlichen Glückwunsch zur amerikanischen Staatsbürgerschaft!

Schöne Grüße aus Nordkalifornien
Bettina

Bob hat gesagt…

Na dann auch von mir einen <3lichen Glückwunsch. Ich kann dich verstehen, bin auch grade zu Besuch in der alten Heimat, aber ich würde auch nie wieder zurück wollen.

LG
Bob